Jeder Bewohner wird in einen Beschäftigungsbereich eingeteilt und erhält einen Anleiter sowie eine pädagogische Fachkraft als Ansprechpartner. Die Beschäftigungszeiten sind in allen Beschäftigungsbereichen in der Regel 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr sowie 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr, im Einzelfall können die Zeiten allerdings je nach Aufgabenbereich auch angepasst werden. Die konkrete Gestaltung der verschiedenen Tätigkeitsfelder orientiert sich an einer möglichst lebenspraktischen Vermittlung von Alltagskenntnissen. Darüber hinaus dient der größte Teil der Tätigkeiten direkt oder indirekt der Hausgemeinschaft und lenkt den Blick damit auf das derzeitige soziale Umfeld. Im Folgenden werden die verschiedenen Arbeitsbereiche mit ihren individuellen Inhalten und möglichen Arbeitsbereichen kurz vorgestellt: Werkstattbereich Durchführung von Reparatur und Renovierungsarbeiten im Rahmen der Einrichtung, Werkzeugpflege und Wartung, Erwerb handwerklicher und technischer Fertigkeiten. Hof-, Landschafts- und Gartenpflege Reinigen im Stall und Mithilfe bei der Versorgung der Tiere, des Grundstücks und Wege, Bepflanzen und Pflege der Blumenbeete, Pflege und Bearbeitung des Kleingartens, Anbau von Gemüse zum Eigenbedarf. Hauswirtschaft Mithilfe bei der Reinigung und Pflege der gemeinschaftlich genutzten Räume, Reinigung der Bewohnerwäsche Küchenbereich Vor- und Zubereitung von Mahlzeiten unter Anleitung des Küchenpersonals